logo
KONTAKT

Firmung in Pfaffenhofen

Am 20. Juli 2019 haben 49 Jugendliche aus den Pfarreien Affalterbach und Pfaffenhofen bei einem feierlichen Gottesdienst, musikalisch gestaltet von den „Katholibris“, das Sakrament der Firmung empfangen.

Der Firmspender Diözesanadministrator Bertram Meier aus Augsburg salbte die Firmlinge mit Chrisamöl und sprach ihnen dabei die Worte „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist“ zu. Dieses Zeichen soll den Firmlingen sagen: Unsere Zugehörigkeit zu Jesus Christus, die wir in der Taufe begonnen haben, wird nochmals  besiegelt und beglaubigt. Gott nimmt seine Zusage nicht zurück.

In der Predigt zeigte Prälat Meier im Vergleich mit Fußballfans auf was es heißt „Fan Jesu“ zu sein  Dazu hatte er einen „Fanschal“ mitgebracht.

Zusätzlich betonte er, dass wir als Pfarrei, aber auch die Eltern, Paten  und die Firmlinge stolz sein können, dass sich so viele junge Christen vom Heiligen Geist erfüllen lassen. Er ging darauf ein, dass es in der heutigen Zeit Mut braucht, sich als Christ zu bekennen und dass es bemerkenswert ist, dass viele Jugendliche das Sakrament der Firmung empfangen wollen.

Im Vorfeld trafen sich die Firmlinge zu mehreren Vorbereitungsnachmittagen im Pfarrsaal, in denen es um die 7 Gaben des Heiligen Geistes, wie auch die verschiedenen Talente innerhalb der Pfarrgemeinde und um die Zeichen der Firmung ging. Im Anschluss daran besuchten die Jugendlichen gemeinsam den Gottesdienst.

Außerdem wurde in der Krypta der Spitalkirche Gottesdienst gefeiert, Besinnungszeit für Firmbewer/innen und ein gemeinsames soziales Projekt angeboten.

Zum vorigen Beitrag

Zum nächsten Beitrag

Machen Sie mit! Team
Wir suchen noch Leute für unser Redaktionsteam.
Meldet euch
Kontakt
Bei Fragen und Hinweisen können Sie sich hier direkt an uns wenden.
  • 08441 80090
  • johannes.paf@bistum-augsburg.de