logo
KONTAKT

Frauenbund

Der Zweigverein des Katholischen Frauenbundes in unserer Pfarrei besteht seit 1915. Er bietet Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung und Kultur, Religion und Glauben wie auch Geselligkeit und Erfahrungsaustausch.

Gemeinsame Aktivitäten sind den Mitgliedern besonders wichtig, was sich vor allem in festen Gruppen, aber auch in den verschiedensten Ausflügen zeigt. Große Bedeutung hat für den Katholischen Frauenbund in Pfaffenhofen das soziale und ehrenamtliche Engagement.

Das beinhaltet vor allem Spendenaktivitäten an karitative und soziale Institutionen. Das Geld wird durch traditionelle Aktivitäten, Bastelarbeiten in der Freizeit, Café unterm Kirchturm oder Mitwirken in der Pfarrei erarbeitet. Außerdem sind viele der Mitglieder in anderen Bereichen sozial engagiert, wie z.B. der Seniorenarbeit, dem Krankenhausbesuchsdienst, KIT und der Hospiz.

Der aktuelle Vorstand
vorne von links: Regina Heck, Brigitte Kern (Schriftführerin), Ursel Sibinger (1. Vorsitzende), Rita Reicheneder (2. Vorsitzende), Marita Findel (Schatzmeisterin); hinten von links: Waltraud Daniel, Anke Leis-Lermen, Marlis Weiß, Renate Schmid, Irene Stoffels, Ilse Kowarzyk, Brigitte Eberhard, Hermine Heindl, Waltraud Wagner, Sylvia Aigner

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist ein Zusammenschluss katholischer Frauen aller Berufe und Altersstufen, der 1903 in Köln gegründet wurde. Vorrangiges Gründungsanliegen war die Frauenbildung und das Ziel, die Stellung der Frau im Beruf, in der Kirche und im öffentlichen Leben zu stärken. Heute gibt es bundesweit rund 2000 aktive Zweigvereine, die mit ihrem großen Einsatz viel zum Gemeindeleben beitragen.

Kontakt

Vorsitzende:
Ursel Sibinger
Erlenstraße 4, Reichertshausen
Tel.: 08441 83547