logo
KONTAKT

Kolpingsfamilie

Die Mitglieder der Kolpingsfamilie in Pfaffenhofen - mit eigenem Haus in der Auenstraße 50 - engagieren sich für ein verantwortungsbewusstes Leben und solidarisches Handeln. Die Basis bildet das Evangelium und die Ideen des Gründers Adolf Kolping. Schwerpunkte der Arbeit liegen beim Einsatz für junge Menschen, Familien und eine humane Arbeitswelt.

Wir, die Kolpingsfamilie, sind ein Verband engagierter Christen und Gleichgesinnter, offen für alle Menschen, getragen von Idealismus und ehrenamtlichen Engagement.

Das Leben der Kolpingsfamilie Pfaffenhofen spiegelt im Kleinen mit ca. 160 Mitgliedern den familiären Charakter des Kolpingwerkes wieder. Wir treffen uns regelmäßig zu gemeinsamen Veranstaltungen im Kolpinghaus, um den Zielsetzungen des Gründers Adolph Kolping gerecht zu werden: aufgeschlossen, fröhlich, weltoffen und dynamisch an der ständigen Erneuerung von Kirche und Gesellschaft mitzuwirken und den Mitgliedern Lebenshilfen zu geben.

Unsere Pfaffenhofener Kolpingsfamilie ist Mitglied des Kolpingwerkes Deutschland sowie des Internationalen Kolpingwerkes.

Bildung, Religion, Gesellschaft und Aktion sind die vier Grundpfeiler unseres Programms. Dazu ein kleiner Überblick über unser Vereinsleben mit regelmäßigen Veranstaltungen:

  • Bildung: Vorträge, Besichtigungen/Führungen, Infoabende
  • Religion: Glaubensgespräche, kirchliche Feste und Ereignisse
  • Geselligkeit: Schafkopfturnier, Lichtgewehrmeisterschaft, Kegel- und Tischtennisabende, Kartenspielabende, Pfarrfest, Familienfest, Erlebniswochenenden, Volksfest, Nikolaus- und Weihnachtsfeier
  • Aktionen: ständige Altkleider- und Papiersammlung, Zeltlager, Theatervorführungen, Ramadama-Aktion

Vielleicht haben wir ihr Interesse geweckt, und sie sind daran interessiert, bei uns mitzuarbeiten und mitzufeiern. Unser Kolpinghaus in der Auenstrasse 50 hat mehrere Gruppenräume, einen Saal und eine Kegelbahn, die von jedermann angemietet und genutzt werden können.

Das Kolpingwerk begann als katholische Gemeinschaft für wandernde Handwerksgesellen. Der erste Gesellenverein wurde 1846 gegründet. Bereits 1858 gründete sich der Verein in Pfaffenhofen. Die Zahl der örtlichen Gesellenvereine stieg schnell an und führte bald zu einem überregionalen Zusammenschluss, der den Namen seines Gründers Adolf Kolping trägt. Heute gibt es in Deutschland 5800 Kolpingfamilien.

Kontakt

Vorsitzender
Herr Erwin Nischwitz
E-Mail erwin.nischwitz@kolping-pfaffenhofen.de
Tel. 08441 71750

Anschrift
Kolpingsfamilie Pfaffenhofen/Ilm e.V.
Auenstraße 50
85276 Pfaffenhofen/Ilm