logo
KONTAKT

Firmung

Die Firmung ist - nach Taufe und Eucharistie - das dritte Sakrament der Aufnahme in die Kirche.

Die Firmung ist das Sakrament der Bestärkung des jungen Menschen in seinem Glauben. Die Firmlinge werden durch die Gabe des Heiligen Geistes bestärkt, Verantwortung für sich und die Gemeinschaft zu übernehmen. Das Sakrament der Firmung spendet in der Regel der Bischof durch Salbung mit Chrisam auf der Stirn und Handauflegung.

Die Firmung wird in der Regel für die Kinder der 6. Jahrgangsstufe gefeiert. Die Firmung findet in unserer Pfarrei jährlich einmal, meist im Juli, statt. Wie bei der Erstkommunion treffen sich die Jugendlichen zur Vorbereitung in Gruppen, die von den Eltern geleitet werden.

Termin für die Firmung 2018 ist am Samstag, 14. Juli 2018, um 10 Uhr.

Das Fest der Firmung wird in der Stadtpfarrkirche im Rahmen einer Heiligen Messe gefeiert. Die Firmlinge sind dabei aktiv in die Vorbereitung der Gottesdienstgestaltung eingebunden.

Die Anmeldung wird zu Beginn des Schuljahres im Religionsunterricht organisiert. Dort erfahren Sie auch, wie die Firmvorbereitung ablaufen wird. Für die Anmeldung wird der Taufschein benötigt. Bei Fragen stehen Ihnen gerne im Pfarrbüro zur Seite.

Der Firmpate, der auch der Taufpate sein kann, hat die Aufgabe, dem Firmling Impulse für ein gelingendes Leben im Glauben zu geben. Der Firmpate sollte das 16. Lebensjahr vollendet haben, selbst katholisch und in die Gemeinschaft der Kirche integriert sein. Vater und Mutter des Firmlings können nicht Firmpate sein.