logo
KONTAKT

Taufe

Sie wollen Ihr Kind taufen lassen? Wir freuen uns darüber und beglückwünschen Sie zur Geburt Ihres Kindes.

Die Taufe ist das Sakrament der Aufnahme in die Gemeinschaft der Christen. In der katholischen Kirche werden sowohl Kinder als auch Erwachsene getauft. Dies erfolgt in der Regel durch einen Priester oder Diakon durch Übergießen mit Wasser, das Zeichen des Lebens ist. Die Tauffeier wird symbolisch begleitet vom Taufkleid als Zeichen der Reinheit, der Taufkerze als Zeichen des Lichts und der Salbung mit Chrisam als Zeichen der Gemeinschaft mit Christus.

Wir haben keine festen Tauftermine in unserer Gemeinde, gehen gerne weitestgehend auf Ihre Terminvorstellungen ein. Bitte nehmen Sie mit dem Pfarrbüro Kontakt auf und sprechen Sie mit Angehörigen und Freunden, dann kommen wir sicher zusammen.

Zunächst ist eine terminliche Anmeldung zur Taufe nötig. Für die Anmeldung bringen Sie bitte eine Geburtsurkunde Ihres Kindes ins Pfarr­büro mit.

Der Taufpate hat die Aufgabe, die Eltern bei der Erziehung im Glauben zu unterstützen. Der Taufpate sollte das 16. Lebensjahr vollendet haben, selbst katholisch und in die Gemeinschaft der Kirche integriert sein. Vater und Mutter können nicht Taufpaten sein.

Das Taufgespräch vereinbart und führt der Taufspender mit Ihnen. Dabei besprechen wir den Verlauf der Tauffeier, kommen über Taufe überhaupt ins Gespräch und können viele Fragen klären, die Sie mitbringen und uns Gedan­ken zur konkreten (Mit-) Gestaltung der Feier machen. Wenn Taufpaten oder Taufzeugen mitkommen wollen, herzlich gerne.

Kosten entstehen Ihnen keine. Musikgruppen, besonderer Blumenschmuck etc., die Sie bestellen, gehen natürlich auf Ihre Rechnung.

Für die Tauffeier brauchen wir eine Taufkerze, die gerne den Namen des Kindes, Geburts- und Taufdatum enthalten darf.

Wenden Sie sich gerne an den Pfarrer. Er wird mit Ihnen über die Erwachsenentaufe, die Vorbereitung und alles Wesentliche sprechen.